Versetzung nach Noten:

Die Versetzung nach Noten ist die "Normalform" der Versetzung:

§ 75 SchulG - Versetzung und Wiederholungen
(1) Soweit in diesem Gesetz oder aufgrund dieses Gesetzes nichts anderes anderes bestimmt ist, wird die Schülerin oder der Schüler in die nächste Jahrgangsstufe versetzt, wenn
1. die Leistungen in allen Fächern mindestens mit ausreichend bewertet werden oder
...

§ 17 Verordnung zur Gestaltung des Schulverhältnisses
(2) Wenn die Voraussetzungen des § 75 Abs. 1 Nr. 1 des Hessischen Schulgesetzes erfüllt sind, ist die Schülerin oder der Schüler in die nächsthöhere Jahrgangsstufe zu versetzen.

Das heißt im Klartext: Wer kein Fach schlechter als "4" hat, der wird immer versetzt.

Für Grundschulen ergibt sich nach Anlage 1 der Verordung zur Gestaltung des Schulverhältnisses zusätzlich Folgendes:

Anlage 1 Verordnung zur Gestaltung des Schulverhältnisses - I. Grundschule
1. ... Die Nichtversetzung sollte nur dann ausgesprochen werden, wenn sie unter sorgfältiger Abwägung aller Umstände das für die Schülerin oder den Schüler bessere Mittel der individuellen Förderung darstellt. § 17 Abs. 3 des Hessischen Schulgesetzes bleibt unberührt.
2. Nach diesen Grundsätzen ist in den Jahrgangsstufen 2 bis 4 der Grundschule eine Versetzung in der Regel ausgeschlossen, wenn die Leistungen einer Schülerin oder eines Schülers in zwei der Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht nach den in § 73 Abs. 4 Hessisches Schulgesetz festgelegten Maßstäben mit ungenügend oder in den Fächern Deutsch. Mathematik und Sachunterricht mit mangelhaft oder ungenügend zu bewerten sind.
Für die Versetzung in den Jahrgangsstufen 3 und 4 der Grundschule sind neben den Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht auch die Leistungen in den anderen Fächern mit heranzuziehen.

Die vorgenannten Kriterien sind als Spezialnorm für die Grundschulen in diesem Bereich vorrangig.

Für nähere Informationen, eine Erstberatung zu Ihrem konkreten Fall oder einer deutschlandweiten Vertretung Ihrer Interessen kontaktieren Sie mich bitte direkt.

Bitte klicken Sie auf "weiter", um zum nächsten Untergliederungspunkt, der "Versetzung aufgrund Ausgleich" zu gelangen, die rein logisch immer erst dann in Betracht kommt, wenn die vorliegende Variante nicht einschlägig ist. Oder navigieren Sie nach Belieben anhand der rechtsseitigen Kacheln.